Leben aus der Eucharistie

Ein Lesebuch

Hemmerle, Klaus

Produktabbildung - Leben aus der Eucharistie
Herausgeber:Hagemann, Wilfried
Einband:kartoniert
Auch als E-Book erhältlich
Abmessungen:19 x 11 cm
Seiten:128
Erscheinungsdatum:07/2015
ISBN:978-3-7346-1043-1
Leseprobe:» Hier online ansehen
18,90 CHF
Klaus Hemmerle (1929-1994), Religionsphilosoph und langjähriger Aachener Bischof, erweist sich heute mehr denn je als spirituell-theologischer Impulsgeber. Sein Biograf, Freund und Weggefährte Wilfried Hagemann hat aus Hemmerles schriftlicher Hinterlassenschaft Texte zusammengestellt, die in unserer von mancher »eucharistischen Not« (Klaus Hemmerle) geprägten Zeit Orientierung geben können.
Die Publikation richtet sich an alle - ob Hauptamtliche oder Laien -, denen eine Kirche auf den Spuren Jesu Christi am Herzen liegt: Leben aus der Verbundenheit mit dem »Weinstock« - für die Welt.
AUTOREN-/HERAUSGEBER-INFO
Hagemann, Wilfried
Wilfried Hagemann, Jahrgang 1938, promovierter Theologe, langjähriger Berater in der Ökumene-Kommission und der Kommission für Geistliche Berufe und Kirchliche Dienste der Deutschen Bischofskonferenz, 1987-95 beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken, 1996-2004 Regens des Priesterseminars Münster, seit 2009 Leiter des Zentrums für Spiritualität in Ottmaring/Friedberg. Autor zahlreicher Publikationen.
Hemmerle, Klaus
Klaus Hemmerle (1929-1994), Lehrtätigkeit in Bonn, Bochum und Freiburg, 1975 Bischof von Aachen. 1967 Habilitation bei Bernhard Welte in Freiburg "Gott und das Denken nach Schellings Spätphilosophie". 1968 Geistlicher Rektor des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken (ZdK) in Bonn. 1971 Professor für Fundamentaltheologie in Bochum. Zusammen mit Ernst Ludwig Ehrlich Mitgründung des Gesprächskreises "Juden und Christen" beim ZdK.
Sein philosophisch-theologisches Werk, aber auch seine spirituellen Impulse gelten als wegweisend und erleben derzeit eine Renaissance.
Nicht weniger hat er durch seine persönliche Zuwendung viele Menschen bleibend geprägt. Sein geistlich-theologisches Erbe findet zunehmend Beachtung.
PRESSESTIMMEN
"Hemmerles Texte zum Thema „Kirche“ bezeichnete Kardinal Karl Lehmann vor einigen Jahren als 'Goldkörner'. In einem neuen Buch hat nun Wilfried Hagemann einige „Goldkörner“ zum Leben mit der Eucharistie zusammengestellt."
Kirchenzeitung Aachen

"Der 1994 verstorbene Aachener Bischof Klaus Hemmerle hat ein reichhaltiges schriftliches Erbe hinterlassen. Hemmerles Weggefährte Wilfried Hagemann hat daraus Texte zusammengestellt, die aufschlussreiche Zugänge zum "Geiheimnis der Eucharistie" eröffnen. Die anrührenden Gedanken des Bischofs nehmen den Leser mit hinein in die Wirklichkeit des "Herrenmahles" und zeigen auf, wie Eucharistie "gelebt" werden kann."
KA - Das Zeichen, 12/2015


Unsere Empfehlung

Klaus Hemmerle
Linien des Lebens
Wilfried Hagemann - Mann des Dialogs
Zur Krippe durch die Hintertür

Weitere Tipps