Im Licht der Liebe

Über die Spiritualität von Chiara Lubich

Maria Voce

Produktabbildung - Im Licht der Liebe
Mitwirkende:Vorwort: Andrea Riccardi
Einführung: Jesús Morán
Einband:kartoniert
Abmessungen:13 x 21cm
Seiten:240
Ausstattung:Unverbindliche Preisempfehlung
Erscheinungsdatum:11/2020, 2. Auflage 12/2020
ISBN:978-3-7346-1250-3
22,90 CHF
Die Schwerpunkte der Fokolar-Spiritualität - erschlossen von Maria Voce: Impulse für einen Lebensstil aus der Kraft eines »Charismas der Einheit«

»Maria Voce wollte nicht einfach Bekanntes wiederholen, sondern neue Aspekte zu Tage fördern. Sie begriff Chiara Lubichs Botschaft und Charisma neu - in einer Kirche und in einer Welt, die sich veändert haben. Denn spirituelle Bewegungen wachsen in der tiefen Spannung zwischen der Treue zum Ursprung und zum Charisma, dann aber auch in der Deutung des Lebens und der Geschichte von morgen.«
Aus dem Vorwort von Andrea Riccardi
AUTOREN-/HERAUSGEBER-INFO
Voce, Maria
Maria Voce, geboren 1937 im süditalienischen Aiello Calabri, Anwältin, Theologin und Kirchenrechtlerin, wurde nach dem Tod der Gründerin Chiara Lubich 2008 zur Präsidentin der Fokolar-Bewegung gewählt und 2014 in dieser Aufgabe für eine weitere Amtszeit bestätigt.


Unsere Empfehlung

Alle sollen eins sein
Chiara Lubich
Die große Sehnsucht unserer Zeit
Jetzt leben
Leben aus der Einheit

Weitere Tipps