Der entgrenzte Gott

Christoph Wrembek SJ

 
Produktabbildung - Der entgrenzte Gott
Einband:gebunden
Abmessungen:13 x 21 cm
Seiten:232
Erscheinungsdatum:8/2021
ISBN:978-3-7346-1280-0
Leseprobe:» Hier online ansehen
28,90 CHF
· Zugänge zu einem neuen Vertrauen auf die reale Nähe Gottes
· Eine Ermutigung zu einem Glauben, der alle Enge und Ängste überwindet, der Schablonen und Grenzen sprengt – selbst die des Todes

Pater Wrembek führt heran an den Glauben an einen Gott, der alle unsere Grenzen sprengt. Und er zeigt, wie der auferstandene Gekreuzigte der tragende Grund unserer Hoffnung ist.

Ein sehr persönliches, sehr engagiertes und biblisch fundiertes Buch, eine Ermutigung zum Nach-Denken, mehr noch: zu existenziellem Vertrauen und einem Glauben, der auf Jesu Spuren Ängste und Enge überwindet.

Allen gewidmet,
… die Angst vor dem Tod haben,
… deren Glaube ins Wanken geraten ist,
… die Gefahr laufen, auch auf die Kirche die Hoffnung zu verlieren.
AUTOREN-/HERAUSGEBER-INFO
Wrembek SJ, Christoph
Christoph Wrembek, in Berlin aufgewachsen, trat 1961 in den Orden der Jesuiten ein und wurde 1971 zum Priester geweiht. Er machte Filmstudien in Hollywood und wurde 1974 Studentenpfarrer in Berlin. Ab 1983 wohnte er in Bremen und war Priesterseelsorger im norddeutschen Raum. Er organisierte acht Pilger-Exerzitien im Heiligen Land, gab Religiöse Schulwochen und begann 1992 seine missionarische Aufbauarbeit in Estland, die bis heute andauert. Seit 1991 wohnt er in Hannover, ist weiterhin als Priesterseelsorger, Exerzitienmeister und schriftstellerisch tätig. Sein Buch »Judas, der Freund« wurde zu einem Beststeller und ist bereits in mehrere Sprachen übersetzt.


Unsere Empfehlung

Judas, der Freund
(K)eine Chance für Judas?
Die nackten Fragen des Evangeliums
Vater unser im Himmel
Beten ist menschlich

Weitere Tipps