Herzlich WILLKOMMEN

Wir freuen uns, dass Sie uns auf unserer Seite besuchen und stellen Ihnen gerne unser Programm vor.
Mit den besten Wünschen
Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verlag Neue Stadt, Zürich


  •  
    Christoph Wrembek SJ
    · Zugänge zu einem neuen Vertrauen auf die reale Nähe Gottes
    · Eine Ermutigung zu einem Glauben, der alle Enge und Ängste überwindet, der Schablonen und Grenzen sprengt – selbst die des Todes

    Pater Wrembek führt heran an den Glauben an einen Gott, der alle unsere Grenzen sprengt. Und er zeigt, wie der auferstandene Gekreuzigte der tragende Grund unserer Hoffnung ...
  • Uwe Birnsteins Hommage an Bob Dylan anlässlich seines 80. Geburtstag!

    „Knockin' on Heavens Door“, „Blowin' in the Wind“, „The Times are a-Changin'“: Mit seinen Songs spiegelt und prägt Bob Dylan seit den 1960er Jahren das Lebensgefühl der Protest-Generation. Was vielen unbekannt ist: Wie ein roter Faden durchziehen von Anfang an religiöse Themen seine Lieder. Mit prophetischem Pathos beklagt Dylan Ungerechtigkeit und mahnt vor der Apokalypse. In wunderschönen Bildern lässt er die irdische mit der himmlischen Liebe verschmelzen.
    Eindringlich schildert er Begegnungen mit Engeln und Glaubenserfahrungen mit Gott und Jesus. Auf verblüffende Weise lässt er biblische Gestalten wiederaufleben. Die Schönheit und Tiefe seiner Sprache wurde 2016 mit dem Literaturnobelpreis geehrt. Dylans Wirken changiert zwischen Protestsänger, Troubadour und Rock-Poet.

    Uwe Birnstein geht auf die Suche nach den religiösen Spuren in Bob Dylans Werk. Er schildert, wie der jüdisch geborene Bob Dylan die biblische Überlieferung als Schatzkiste und Inspirationsquelle nutzt. Es wird deutlich: Die Fragen nach Gnade, Gericht und Erlösung durchziehen Dylans gesamtes Leben und Werk. Die kluge und kreative Art und Weise, mit der er nach Antworten sucht, machen Dylan zu einem der wichtigsten Botschafter des Glaubens der Pop-Generation....
  • Einfach leben: der Gegenentwurf zu einem »Immer mehr«, das oft zu einem »Alles zu viel!« wird. Ob wir wollen oder nicht: Das Leben ist komplexer denn je. Wie können wir dieser Realität begegnen, ohne uns zu verlieren?
    Stefan Daltrop erkundet verschiedene Wege:
    Varianten eines einfachen, in sich geeinten Lebens – kurz und prägnant präsentiert.

    Aus dem Inhalt:
    Eine säkulare Variante – Dino Zoff oder: Die Dinge nehmen, wie sie sind
    Eine philosophische Variante – Sokrates oder: Von Geborgtem leben
    Eine zen-buddhistische Variante – Dogen oder: Das einfache Sitzen
    Eine orthodox-christliche Variante – Pater Lemeshonok oder: In Gottes Liebe geborgen
    Eine aktuelle christliche Variante – Madeleine Delbrêl oder: Mystik mit Bodenhaftung

    Stefan Daltrop, bekannt durch zahlreiche Radiobeiträge und Podcasts, erkundet verschiedene Wege: Varianten eines einfachen, in sich geeinten Lebens....
  •  
    Das NEUE Firm(geschenk)buch.
    ... up to date in Text & Grafik


    Apps können praktisch sein.
    Für vieles im Leben.

    Was Gottes Geist fürs Leben anzubieten hat, ist noch mal mehr.
    Eine Art Grundausstattung. Eine kreative Kraft, die Lust aufs Leben machen will.
    Die Halt und Vertrauen gibt, Kraft und Mut - egal, was kommt.

    Denn Gott ist immer online.

    In kurzen Kapiteln zeigen Kerstin und Marcus Leitschuh und Peter Jansen, was da alles drinsteckt:
    das ideale Geschenk zum ganz persönlichen Fest des Gottesgeistes.


    Aus dem Inhalt: Sag, was du denkst - W-LAN einschalten - Tief in mir - Akku laden - Unverwechselbar - Einstellungen ändern - F wie Firmung - Frieden! - Gott hat ein Herz für dich!

    Auch für Pfarreien:
    Staffelpreise!
    ab 20 Ex. € (D) 7,- / (A) 7,20
    ab 50 Ex. € (D) 6,- / (A) 6,10...
  • »Liebe Krise, du kriegst mich nicht!
    Jedenfalls … nicht klein!«

    Allerlei Strategien gegen »Depri, Frust & Co.«


    Aus jeder Seite quillt eine wunderbare Portion Zuversicht hervor:
    In »der Krise«,
    in einer der unausweichlichen Krisen
    gefundene kleine Strategien,
    die Neues aufzeigen,
    die herausführen, zumindest zeitweise,
    und die öfter mal schmunzeln lassen!

    Miri Haddick greift zurück auf eigene Erfahrungen und Erlebnisse anderer.
    Ihre Illustrationen lassen das Herz aufgehen.

    Ihr Credo: »Ich glaube dass Kreativität nicht nur aus Krisen heraus erwächst, sondern auch aus dem persönlichen Glück. Und das wiederum hilft, Krisen zu bestehen!«...
  •  
    · Leben und Wirken des Urwalddoktors« und Friedensnobelpreisträgers
    · Schweitzers »Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben« – eine Botschaft für heute


    Albert Schweitzer (1875–1965), der legendäre „Urwalddoktor“ von Lambarene und Friedensnobelpreisträger, zählt nach wie vor zu den großen Leitgestalten und Vorbildern. Seine vielseitige Begabung (Theologe, Orgelspieler, Architekt, Arzt …), sein Mut, die Karriere aufzugeben und als Arzt nach Afrika zu gehen, sein Wirken für eine humanere Welt (Friedensnobelpreis 1952) beeindrucken bis heute.
    Das vorliegende Buch eines ausgewiesenen Albert-Schweitzer-Kenners atmet die Hochachtung vor einem außergewöhnlichen Menschen, es bringt seine Persönlichkeit, sein „Lebenswerk Lambarene“ und seine hochaktuelle Botschaft nahe, die er als „Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben“ bezeichnete.

    Mit vielen Schwarz-Weiß-Fotos. Durchgesehene Neuausgabe...
  •  
    Dag Hammarskjöld (1905-1961), UN-Generalsekretär und Friedensnobelpreisträger, hat Spuren hinterlassen. Einer seiner Nachfolger, Kofi Annan, bekannte: „Für einen Generalsekretär der Vereinten Nationen gibt es keine bessere Methode, als sich zu fragen: Wie hätte Hammarskjöld gehandelt?“
    Der erste Teil der Biografie zeichnet die Lebensstationen des schwedischen Diplomaten nach. Kenntnisreich wird dargestellt, wie Hammarskjöld in den zahlreichen Krisensituationen während seiner Amtszeit agierte. Der zweite Teil lenkt den Blick auf die verborgene Seite seiner Person: auf sein inneres Ringen, seine Einsamkeit, seine Hoffnungen und seinen Glauben, wie sie in den bilderreich-poetischen, meist fragmentarischen Tagebuchnotizen aufscheinen.
    Bennings einfühlsame Annäherung vermittelt eine Ahnung von der Größe dieses Menschen, dem es vermutlich zu verdanken ist, dass es nicht zu einem Dritten Weltkrieg gekommen ist.

    Aktualisiert, bearbeitete Neuausagabe zum 60. Todestag am 18.9.2021...
  • Cohen - wie ihn nur ganz wenige kennen

    Leonard Cohens Lied „Hallelujah“ berührt die Herzen von Menschen auf der ganzen Welt. Bewegend schildert es Gott, die Schönheit der Liebe und den Bann der Sexualität.

    Der jüdische Poet und Liedermacher (1934-2016) schrieb Gedichte und Lieder, die unzählige Menschen bis heute bewegen und prägen. Mit tiefem Respekt lobte er Gott. In vielen seiner Songs griff er Geschichten und Personen der Bibel auf; andere wirken wie moderne Gebete.
    Als Jude aus frommem Haus blieb Cohen seinem Glauben treu – probierte aber viele andere Religionen aus, lebte zeitweilig sogar als Mönch in einem Zen-Kloster. Am Ende seines Lebens wurde ihm Jesus immer wichtiger, mit ihm sah er sich „an einem Tisch“ sitzen und über Gott diskutieren.

    Der Theologe und Publizist Uwe Birnstein schildert Cohens bewegte spirituelle Suche, die ihn bis in die Abgründe der Liebe führte. Er enthüllt die Geschichten hinter Cohens Liedern, die allesamt auf poetische Weise Gott loben: Halleluja!

    Eine einzigartiges Publikation …
    - Hintergründe des Welthits „Hallelujah“
    - Das erste Buch über den Glauben Leonard Cohens
    · Ein Türöffner zur Tiefendimension des Lebens für Suchende
    - Mit teilweise erstmals veröffentlichten Schwarz-Weiß-Fotos
    ...
  • Die Schwerpunkte der Fokolar-Spiritualität - erschlossen von Maria Voce: Impulse für einen Lebensstil aus der Kraft eines »Charismas der Einheit«

    »Maria Voce wollte nicht einfach Bekanntes wiederholen, sondern neue Aspekte zu Tage fördern. Sie begriff Chiara Lubichs Botschaft und Charisma neu - in einer Kirche und in einer Welt, die sich veändert haben. Denn spirituelle Bewegungen wachsen in der tiefen Spannung zwischen der Treue zum Ursprung und zum Charisma, dann aber auch in der Deutung des Lebens und der Geschichte von morgen.«
    Aus dem Vorwort von Andrea Riccardi...


aktuell

18.08.2021
Der neue Wrembek
Vor wenigen Tagen ist bei uns ein ganz besonderes Buch erschienen. Freunde des Buchs „Judas,   »»
04.08.2021
Zum 60. Todestag
21.05.2021
Happy birthday, Bob Dylan!
14.04.2021
Miese Krise!?
01.04.2020
Der neue Ronchi
Vater unser im Himmel


Youcat Update! Beichten!
Trinkglas in Geschenksverpackung
Weihnachten - Künstlermotiv
Weihnachtliche Laterne im Schnee
Weihnachten und das Herz Gottes
Heilige Geist, der: nahbarer Gott, engster Vertrauter und größter Wunderwirker.