Sakramente

Aus dem Begleitwort von Gerhard Lohfink:
"In den letzten Jahrzehnten ist viel darüber nachgedacht worden, wie man Kinder am besten auf die Erstkommunion vorbereiten kann. Soll man mit ihnen Brot backen, damit sie das Brot der Eucharistie besser verstehen? Soll man mit ihnen eine Kommunionkerze basteln oder ein Spiel mit biblischem Hintergrund einüben?
Ich will gegen all das nichts einwenden. Aber das Wichtigste wäre doch, dass die Kinder die großen Texte der Bibel kennenlernen und Freude an ihnen gewinnen. Das sage ich nicht nur, weil ich Bibelwissenschaftler bin. Ich sage es auch, weil ich an mir selbst erfahren habe, dass große Texte uns das ganze Leben lang begleiten, trösten und führen können.
Christl Keller und Heide Stöhr-Zehetbauer haben in der Textarbeit mit Kindern seit vielen Jahren große Erfahrung gesammelt. Sie haben Kinder auf die Erstkommunion vorbereitet. Aus dieser Erfahrung ist das vorliegende Buch entstanden. Ich halte es für ausgezeichnet. Es bereitet biblisch und damit sachgerecht auf die Erstkommunion vor. Auch dass es die Textarbeit mit Besuchen in einer Kirche verbindet, halte ich für gut. Wenn Sie Ihre Kinder mithilfe dieses Buches auf die Erstkommunion und das Sakrament der Versöhnung vorbereiten (wobei dann auch noch an die Taufe gedacht wird), werden Sie wahrscheinlich selbst Neues und Schönes entdecken: an den biblischen Texten und bei Ihren Kindern selbst. Ich wünsche Ihnen viel Freude dabei."
Ein Familienbuch rund um die Erstkommunion, auch für die Arbeit in der Pfarrgemeinde:
- Die Welt des Glaubens neu entdecken
- Biblische Geschichten mit Fragen und Kommentaren
- Großformatige und farbenfrohe Bilder
- Zahlreiche Anregungen aus der Praxis
ISBN 978-3-7346-1105-6
28,50 CHF
Eine praktische Hilfe für Menschen, denen das Beichten schwerfällt.
LOSWERDEN, WAS BELASTET, unbeschwert und gestärkt durchstarten:
Beichten tut gut! Wenn ich beichte, entdecke ich: Gott will meine Zukunft, mein Heil, mein Ganzsein.
WIE ES GEHT, erklärt Pater Hans Schalk aus seiner langen Erfahrung als Seelsorger und geistlicher Begleiter.

"Wozu ist Beichten gut? Es ist gut für mich! Es tut schon gut, wenn ich jemandem meine Sorgen erzählen kann. Es ist gut, wenn jemand da ist, der mir zuhört, den es interessiert, wie es mir wirklich geht. Beim Beichten ist jemand da, dem ich alles erzählen kann, auch das, wofür ich mich schäme. Und wenn ich etwas aussprechen kann, wird es klarer … Selbstverständlich kann ich als gläubiger Mensch alles Gott direkt erzählen. Aber wenn es die Möglichkeit gibt, dass ich es einem Menschen sage und es dabei zugleich Gott sage? Wenn dieser Mensch mir von Gott her sagen kann und darf: »Gott verzeiht dir! Im innersten Kern deiner Seele ist alles wieder gut …«? - Soll ich diese Chance nicht nützen? Wenn ich beichte, entdecke ich: Gott will meine Zukunft, mein Heil, meine Therapie, mein Ganzsein!" (Pater Hans Schalk)
ISBN 978-3-7346-1053-0
10,50 CHF
Hemmerle, Klaus
Klaus Hemmerle (1929-1994), Religionsphilosoph und langjähriger Aachener Bischof, erweist sich heute mehr denn je als spirituell-theologischer Impulsgeber. Sein Biograf, Freund und Weggefährte Wilfried Hagemann hat aus Hemmerles schriftlicher Hinterlassenschaft Texte zusammengestellt, die in unserer von mancher »eucharistischen Not« (Klaus Hemmerle) geprägten Zeit Orientierung geben können.
Die Publikation richtet sich an alle - ob Hauptamtliche oder Laien -, denen eine Kirche auf den Spuren Jesu Christi am Herzen liegt: Leben aus der Verbundenheit mit dem »Weinstock« - für die Welt.
ISBN 978-3-7346-1043-1
18,90 CHF
Um dem Menschen unserer Tage das Wesen der Eucharistie aufzuschlüsseln, geht Chiara Lubich von einem Ansatz aus, dem in einer Welt der Zerrissenheit und Spaltung eine besondere Bedeutung zukommt: die Einheit unter den Menschen.
Im Rückgriff auf grundlegende Texte aus der Heiligen Schrift, der kirchlichen Überlieferung, der Theologie und der Mystik schafft die Autorin eine prägnante Synthese. Die Eucharistie gibt dem Menschen eine unendlich große Würde: Sie vereinigt ihn mit Gott, damit in Christus alle ein Leib und ein Geist seien.
Die Ausführungen von Chiara Lubich sind mehr als bloße Reflexion, sie sind Erfahrung aus einem gemeinschaftlich gelebten Christentum. Dort liegt der Schlüssel für einen ursprünglichen Zugang zu diesem Geheimnis, das in unserer Zeit der Ökumene besondere Aktualität besitzt.
ISBN 978-3-7346-1028-8
24,90 CHF
Lubich, Chiara
Gedanken von Chiara Lubich über die Gegenwart Jesu in der Eucharistie

Jesu Gegenwart in der Eucharistie: das Geheimnis einer Liebe, die sich ganz verschenkt, die Kraft gibt und verwandelt, die über alle Unterschiede hinweg Gemeinschaft, ja Einheit stiftet.
Die Texte von Chiara Lubich (1920-2008) sind Zeugnis lebendiger Erfahrung und regen an, sich neu diesem Geheimnis zu öffnen.
ISBN 978-3-7346-1029-5
9,90 CHF
Liesenfeld, Stefan
Ein kleiner Gruß für den Tag der Erstkommunion: Farbenfrohe Bilder von Heidrun Füssenhäuser und altersgemäße Texte von Stefan Liesenfeld erschließen das große Geschenk der Eucharistiefeier und der ersten Kommunion.
Platz für eine persönliche Widmung und ein Erinnerungsfoto. Mit passendem Umschlag.
ISBN 978-3-7346-1009-7
6,90 CHF
Der YOUCAT-Firmkurs besteht aus zwei Teilen: Das Firmbuch führt die Jugendlichen in das Geheimnis des Glaubens ein. Das Begleitbuch bietet für Gruppenleiter, Katecheten, Lehrer und Eltern theologisch fundierte, kurzweilige Anregungen für die Gestaltung der Firmstunden.

Alter 12-15
ISBN 978-3-945148-01-3
14,90 CHF
Ob bei Gebetsnächten, auf dem Weltjugendtag, auf einer Wallfahrt oder ganz traditionell an Ostern - immer mehr junge Menschen entdecken, was für ein einzigartiges Geschenk die Beichte ist. Wer für diese Erfahrung noch einen kleinen Anstoss braucht, greift zu diesem praktisch-handlichen, flott aufgemachten Beichtspiegel.

Alter 12-16
ISBN 978-3-945148-04-4
7,60 CHF
Lubich, Chiara
Um dem Menschen unserer Tage das Wesen der Eucharistie aufzuschlüsseln, geht Chiara Lubich von einem Ansatz aus, dem in einer Welt der Zerrissenheit und Spaltung eine besondere Bedeutung zukommt: die Einheit unter den Menschen.
Im Rückgriff auf grundlegende Texte aus der Heiligen Schrift, der kirchlichen Überlieferung, der Theologie und der Mystik schafft die Autorin eine prägnante Synthese. Die Eucharistie gibt dem Menschen eine unendlich große Würde: Sie vereinigt ihn mit Gott, damit in Christus alle ein Leib und ein Geist seien.
Die Ausführungen von Chiara Lubich sind mehr als bloße Reflexion, sie sind Erfahrung aus einem gemeinschaftlich gelebten Christentum. Dort liegt der Schlüssel für einen ursprünglichen Zugang zu diesem Geheimnis, das in unserer Zeit der Ökumene besondere Aktualität besitzt.
ISBN 978-3-87996-233-4
13,00 CHF
Martini, Carlo M
Überarbeitete, preisgünstige Neuausgabe eines "Klassikers" von Carlo Maria Martini.

In kurzen bibel- und lebensnahen Betrachtungen bahnt Martini Zugänge zu den Sakramenten. Ausgehend von aktuellen Fragen und biblischen Texten zeigt er die Sakramente als wegweisende Schnittpunkte in den vielfältigen Situationen, vor die das Leben uns stellt. Eine verständliche Wegweisung voller Impulse für den Alltag, auch für Glaubensgespräche und zur Vorbereitung auf den Sakramentenempfang.

Aus dem Inhalt:
Was es heißt, getauft zu sein
Bleibt von der Firmung etwas?
Was geschieht eigentlich in der Eucharistiefeier?
Die befreiende Wirkung der Beichte neu entdecken
Stärkung in der Krankheit
Priester sein für die Kirche
Ehe als Weggemeinschaft
ISBN 978-3-87996-597-7
13,50 CHF