Kinder und junge Leute

 
Schwarz, Marion
Die Kinder haben recht: Und es geht doch.

Zwei Welten begegnen sich...
- Wichtig
- Witzig
- Wimmelig


In einem friedlichen Walddorf leben die kleinen, pelzigen Gramoffels. Da kommt eine große Flut: Sie müssen fliehen. Die feenartigen Irrlinge nehmen sie auf. Doch bald wird es schwierig: Irrlinge und Gramoffels sind so verschieden! Dank der Kinder findet sich ein Weg...

Ein besonderer Beitrag zur Flüchtlings- und Integrationsthematik:
eine Geschichte von Flucht und Aufnahme, von Fremdheit und Krisen -
und von Kindern, die einen untrüglichen Sinn haben für das Wichtige und Richtige.

Für Klein und Groß. Über Verschiedenheit und Vorurteile, über Fremdheit und Freundschaft, über Mut und Fantasie.
Für Familien und Kitas und und und …
Für Wertschätzung ohne naive Gleichmacherei.

Macht nachdenklich. Und Spaß.


Detailreiche Wimmelbilder mit über 50 Charakteren zum Suchen und Wiederfinden.
ISBN 978-3-7346-1167-4
21,90 CHF
16 zentrale Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament:
eine Botschaft von der Liebe und Nähe Gottes.
Dieses Buch setzt keine besonderen Kenntnisse bei den Eltern voraus und vermittelt auch denen, die wenig von der Bibel wissen, einen grundlegenden Einblick.
· Für Kinder bis zum Erstkommunionalter wie für ihre Eltern.
· Zum Lesen und gemeinsamen Betrachten.
· Mit kurzen Impulsen, die hineinführen ins eigene Sprechen mit dem lebendigen Gott.

Mit großformatigen Illustrationen des international anerkannten Künstlers Giuliano Ferri.
Erzählt und hg. von Stefan Liesenfeld.
Bibelwissenschaftliche Beratung: Prof. Dr. Franz Sedlmeier.

Aus dem Inhalt: Gottes schöne Welt - Die große Flut - Abrahams Reise - Gottes heiliger Name - Mose und das Meer - Gott sorgt für sein Volk - Komm doch, Gott, und hilf! - Jesus wird geboren - Alle werden satt - Jesus ist da - Jesus lehrt uns beten - Jesus schenkt Leben - Einer hat geholfen - Jesu letztes Mahl - Jesus stirbt für uns - Jesus lebt

»Die hier vorgelegte Auswahl biblischer Geschichten ist sehr gut gelungen. Die Bilder sind ausdrucksstark. Sie sprechen Kinder und Erwachsene unmittelbar an. Die Texte vermitteln in ihrer einfachen und elementaren Sprache die Grundbotschaft des Alten wie des Neuen Testaments.
Ein außergewöhnliches Buch, dem viele kleine und große Leserinnen und Leser zu wünschen sind!«
Prof. Dr. Franz Sedlmeier, Augsburg
ISBN 978-3-7346-1125-4
18,90 CHF
Ein kleines, kostbares Büchlein für den Tag der Firmung: Farbenfrohe Bilder und altersgemäße Texte erschließen das große Geschenk der Firmung.
Platz für eine persönliche Widmung. Mit passendem Umschlag.
ISBN 978-3-7346-1115-5
6,90 CHF
Schaefer, Stephan
Ein kleines persönliches Geschenk. Woher der Name kommt und was er bedeutet. Namenstag und Namenspatron. Bekannte Namensträger. Mit vielen Farbbildern und lauter guten Wünschen!
ISBN 978-3-7346-1106-3
6,80 CHF
Schaefer, Stephan
Ein kleines persönliches Geschenk. Woher der Name kommt und was er bedeutet. Namenstag und Namenspatron. Bekannte Namensträger. Mit vielen Farbbildern und lauter guten Wünschen!
ISBN 978-3-7346-1108-7
6,80 CHF
Schaefer, Stephan
Ein kleines persönliches Geschenk. Woher der Name kommt und was er bedeutet. Namenstag und Namenspatron. Bekannte Namensträger. Mit vielen Farbbildern und lauter guten Wünschen!
ISBN 978-3-7346-1109-4
6,80 CHF
Schaefer, Stephan
Ein kleines persönliches Geschenk. Woher der Name kommt und was er bedeutet. Namenstag und Namenspatron. Bekannte Namensträger. Mit vielen Farbbildern und lauter guten Wünschen!
ISBN 978-3-7346-1107-0
6,80 CHF
Aus dem Begleitwort von Gerhard Lohfink:
"In den letzten Jahrzehnten ist viel darüber nachgedacht worden, wie man Kinder am besten auf die Erstkommunion vorbereiten kann. Soll man mit ihnen Brot backen, damit sie das Brot der Eucharistie besser verstehen? Soll man mit ihnen eine Kommunionkerze basteln oder ein Spiel mit biblischem Hintergrund einüben?
Ich will gegen all das nichts einwenden. Aber das Wichtigste wäre doch, dass die Kinder die großen Texte der Bibel kennenlernen und Freude an ihnen gewinnen. Das sage ich nicht nur, weil ich Bibelwissenschaftler bin. Ich sage es auch, weil ich an mir selbst erfahren habe, dass große Texte uns das ganze Leben lang begleiten, trösten und führen können.
Christl Keller und Heide Stöhr-Zehetbauer haben in der Textarbeit mit Kindern seit vielen Jahren große Erfahrung gesammelt. Sie haben Kinder auf die Erstkommunion vorbereitet. Aus dieser Erfahrung ist das vorliegende Buch entstanden. Ich halte es für ausgezeichnet. Es bereitet biblisch und damit sachgerecht auf die Erstkommunion vor. Auch dass es die Textarbeit mit Besuchen in einer Kirche verbindet, halte ich für gut. Wenn Sie Ihre Kinder mithilfe dieses Buches auf die Erstkommunion und das Sakrament der Versöhnung vorbereiten (wobei dann auch noch an die Taufe gedacht wird), werden Sie wahrscheinlich selbst Neues und Schönes entdecken: an den biblischen Texten und bei Ihren Kindern selbst. Ich wünsche Ihnen viel Freude dabei."
Ein Familienbuch rund um die Erstkommunion, auch für die Arbeit in der Pfarrgemeinde:
- Die Welt des Glaubens neu entdecken
- Biblische Geschichten mit Fragen und Kommentaren
- Großformatige und farbenfrohe Bilder
- Zahlreiche Anregungen aus der Praxis
ISBN 978-3-7346-1105-6
28,50 CHF
Federico ist Autist. Er kann kaum sprechen, Beziehungen aufzubauen fällt ihm extrem schwer. Als Jugendlicher beginnt er, am Computer zu schreiben, was er nicht sagen kann: Worte, Sätze, Gedanken, Gefühle. Er kommuniziert, findet Freunde, die ihn nehmen, wie er ist: genau wie sie, nur anders. Und er schreibt seine Geschichte auf, erzählt vom »Gefängnis« seiner Sprachlosigkeit, vom Versuch, herauszukommen, von dem, was er denkt, und davon, wie er »tickt«. Auch von dem, was ihn trägt, was er glaubt …

Federico De Rosa wurde von der Stadt Rom zur »Person des Jahres 2015« ernannt.
ISBN 978-3-7346-1056-1
21,90 CHF
Leitschuh, Marcus C. / Jansen, Peter
Das Firm-Geschenkbuch als Neuausgabe: jugendgemäße Texte, attraktiv gestaltet, zum Verschenken und zur Erinnerung, eine Bestärkung und Ermutigung im Glauben.
„Die Firmung: ein komischer Tag, nicht leicht zu verstehen! Sie ist Kopfsache. Wortwörtlich. Der Heilige Geist kommt. Er will uns begeistern. In Schwung bringen. Lust auf das Leben und den Glauben machen. Heiliger Geist, das ist die kreative Kraft Gottes. Ein Architekt, ein Bühnenbildner, ein Maler. Sie alle brauchen am Anfang eine Idee, einen Geistesblitz. Wie aus ,heiterem Himmel‘.“ (Aus dem Vorwort)

Peter Jansen, Jahrgang 1958, Klinikpfarrer und Dechant in Velbert. Beim Kolpingwerk diözesan- und bundesweit tätig. Autor zahlreicher Artikel im jugendkatechetischen Bereich.
ISBN 978-3-87996-996-8
7,60 CHF
Deregowski, Margarete
Als die Herren Pennello, die Pinselbrüder, zu Besuch kommen, soll ein buntes Bild entstehen … Madame Rot macht die Sache nicht leicht, doch schließlich …
Ausdrucksstarke Illustrationen und ein altersgemäßer, einfacher Text bringen das Zusammenspiel der Farben nahe - und das wird zum Symbol für das Miteinander der Menschen …
Für Kinder ab drei Jahren, doch diese Geschichte gefällt auch viel Größeren!

Margarete Deregowski, Jahrgang 1966, vier Kinder, unterrichtet Deutsch, Musik und Mathematik an einem Gymnasium in Krefeld;
Bernadette Schmitt, Jahrgang 1964, zwei Kinder, arbeitet als Illustratorin und Fotografin in Hückelhoven bei Mönchengladbach.
ISBN 978-3-87996-959-3
14,90 CHF
Chiara Luce Badano (1971-1990), die junge Italienerin, die 2010 seliggesprochen wurde, hat mit ihrer Natürlichkeit und Einfachheit viele Menschen „gewonnen“. Wie sie mit ihrer Krankheit umging, ist außergewöhnlich. Dieses Buch gibt sehr persönliche, tiefe Einblicke in das Leben der Familie Badano: Im Gespräch mit Franz Coriasco erzählen Maria Teresa und Ruggero von ihrem Leben mit Chiara,
von Alltäglichem und von harten Zeiten, von ihrem Ringen und ihrem Glauben. Das Umfeld, in dem Chiara Luce aufgewachsen ist und von dem sie geprägt wurde, wird lebendig.
Ein Vater und eine Mutter erzählen über ihre Tochter, die vor kurzem von der Katholischen Kirche offiziell seliggesprochen wurde - ein einmaliges Ereignis …
Der Titel des Buches „Ciao Mama; sei glücklich, denn ich bin es!“ sind die letzten Worte, die Chiara vor ihrem Tod in den frühen Morgenstunden des 7. Oktobers 1990 gesprochen hat.
Die Geschichte von Chiara Badano hat viele Menschen fasziniert. Was steckt hinter dem Leben einer Jugendlichen, die ein „ganz normales Leben“ geführt hat, sportbegeistert war, viele Freunde hatte und als 16-Jährige mit der Diagnose einer Krebserkrankung konfrontiert wurde?
Ihre Eltern waren ganz nahe dran an diesem Leben, sie haben es mitgeprägt und sie wissen packend zu erzählen, vom Leben mit ihrer Tochter, aber auch von ihrem Leben miteinander als Ehepaar. Maria Teresa und Ruggero Badano tun das erfrischend normal; sie erzählen nüchtern und sachlich und verbergen dabei nicht ihre Empfindungen und Gefühle: Sie nehmen den Leser mit auf die Reise ihres Lebens und lassen ihn beim Lesen weinen und lachen …
Ein Buch zum tieferen Kennenlernen von Chiara Badano und zugleich ein Zeugnis, wie Eltern mit der Erkrankung und dem Tod des einzigen Kindes umgegangen sind.
Die Geschichte zeigt eindrucksvoll, wie ein Mensch zu dem wird, was er ist: durch Einflüsse „von allen Seiten“, vor allem durch die Gemeinschaft mit anderen Menschen, mit seinen Freunden und mit seiner Familie. Der Autor des Buches schreibt dazu: „Als einer, der die Geschichte von Chiara Luce persönlich miterlebt hat, glaube ich sagen zu dürfen: Die Kirche hätte keine selige Chiara Luce, die Welt hätte ihr Lebenszeugnis nicht ohne Maria Teresa und Ruggero Badano. Und diese beiden ewig Junggebliebenen, denen man ihre je 76 Jahre nicht ansieht, hätten nicht diese Ausstrahlung, wenn sie nicht einen Teil ihres Lebens zusammen mit ihrer Chiara verbracht hätten.“
Der Autor des Buches, der die Gespräche mit den Badanos geführt hat, ist der Bruder von Chiara Badanos bester Freundin Chicca, die in diesem Interviewband auch selbst zu Wort kommt. Franz Coriasco kennt die Familie „seit einer halben Ewigkeit“ und versteht es, sie zum Nachdenken und zum Erzählen zu bringen. „Wir haben miteinander gescherzt, und wir haben einander Einblick gegeben in das, was uns im Innersten bewegt. Ich habe Maria Teresa und Ruggero Badano weinen, diskutieren und auch streiten sehen - wie jedes gewöhnliche Ehepaar.“

Weiterführendes
Wer noch mehr über Chiara Badano erfahren möchte, der kann ihre Biographie lesen: „Gott liebt mich doch!“ Ein kurzes, intensives Leben. Von Gudrun Griesmayr und Stefan Liesenfeld.
64 Seiten, kartoniert, mit Farbfotos, ISBN 978-3-87996-884-8, EUR 8,90. Das Buch liegt bereits in der 4. Auflage vor (12.000 Exemplare).
Die Filmdokumentation „Chiara Luce Badano. 1971-1990“ bringt viele Interviews mit Personen, die Chiara gekannt haben und zeigt die Schauplätze ihres Lebens, vom Heimatort bis hin zu den Kliniken, in denen sie behandelt wurde.
43 Minuten, Format: 16:9, HD/PAL, Stereo, ISBN 978-3-87996-906-7, EUR 14,90.
Auf Anfrage gibt es auch Karten mit dem Foto von Chiara Badano.
ISBN 978-3-87996-958-6
14,90 CHF
Eine kindgerechte Nacherzählung der Martinsgeschichte - zum Kennenlernen des berühmten „Mantelteilers“, dessen Fest Jahr für Jahr von Abertausenden Kindern und ihren Eltern gefeiert wird: auch für „die Großen“ viel Wissenswertes!
Mit vielen Farbbildern: Details aus einem Martinsbild der Autorin und Illustratorin.
ISBN 978-3-87996-914-2
14,90 CHF
Das neue Jugendgebetbuch,
hg. vom Bestseller-Autor Marcus C. Leitschuh.
Viele authentische Gebete aus der Feder junger Menschen:
menschlich, echt, tief.
Seite für Seite durchgestaltet: viele ausdrucksstarke Fotos!
Mit einem Vorwort von Bischof Bode.
ISBN 978-3-87996-919-7
14,90 CHF
Aretz, Bernd
Zum Inhalt
Erst 21 Jahre alt, wurde Sophie Scholl als Mitglied der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" 1943 zum Tod verurteilt und hingerichtet. Was bewegte sie? Wie fühlte, wie dachte sie? Woraus schöpfte sie die Kraft, "mit unbeugsamem Geist und liebevollem Herzen" ihren Weg zu suchen und zu gehen?
Diese Lebensbeschreibung versetzt in eine heute kaum vorstellbare Zeit. Sie geht der Frage nach, "wie und aus welchen Gründen Sophie Scholl gegen ein verbrecherisches Gewaltsystem Widerstand geleistet und dafür ihr Leben geopfert hat" (Hans-Jochen Vogel im Geleitwort).

Mit zahlreichen Fotos.
ISBN 978-3-87996-987-6
24,50 CHF
Selb, Beate und Roswitha
Die großartig illustrierte Geschichte von der kleinen Pi, die neue Freunde findet, in einer schön gestalteten Neuausgabe. Ein Mut-mach-Buch für alle Vor- und Grundschüler/innen!

Die Texte stammen von Beate Selb, stellvertretende Studiendirektorin,
die detailreichen Illustrationen von der Mannheimer Illustratorin Roswitha Selb.
ISBN 978-3-87996-885-5
14,90 CHF
Griesmayr, Gudrun / Liesenfeld, Stefan
Chiara Badano kommt 1971 in einem kleinen Dorf in Norditalien zur Welt. Der Vater LKW-Fahrer, die Mutter Angestellte in einem Betrieb, der Amaretti herstellt. Chiara besucht den Kindergarten und die Grundschule im 2000-Seelen-Dorf Sasello, treibt Sport, lernt Klavierspielen. Als sie 14 Jahre alt ist, hat sie so manche Bewährungsprobe zu bestehen: Im Gymnasium muss sie die Klasse wiederholen, die Familie zieht in die Stadt Savona, ihre Freundin beginnt ihr Studium in Turin. Im Januar des Jahres 1989 wird ein Knochenkrebs diagnostiziert. Es folgen Operationen, Chemos, verschiedene Therapien, Hoffnungen, Enttäuschungen … Geprägt von einer tiefen Beziehung zu Jesus gestaltet Chiara ihren Umgang mit ihrer Familie, ihren Freundinnen und Bekannten und auch mit ihrer Erkrankung. Ihr Verhalten weckt Erstaunen, ihre innere Klarheit und die tiefe Freude in ihren Augen wirken anziehend. Als Chiara Badano am 7. Oktober 1990 stirbt, bleibt das Zeugnis eines jungen Menschen, der den Alltäglichkeiten des Lebens eine große Bedeutung geben konnte. Chiara Badano wurde am 25. September 2010 in Rom seliggesprochen.
Das vorliegende Buch bietet eine kurze Biografie mit Selbstzeugnissen, Erinnerungen ihrer Bezugspersonen und vielen Farbfotos.

ISBN 978-3-87996-884-8
13,50 CHF
Leitschuh, Marcus C. / Weiler, Stephan
Leben - Träume - Liebe - Ängste - Schmetterlinge - Leere - Enttäuschung - Sehnsucht …

Notizen. Gedanken. Kommentare.
Authentisch. Ausdruck der Suche, wo er ist, dieser Gott.
Zum Weiterdenken. Und zum »download« ins eigene Leben.
Weil das mehr ist als jede virtuelle Welt.

Für den überschaubaren Zeitraum von einem Monat konzipiert und klar gegliedert, bietet dieses Buch zahlreiche Anstöße zum Nachdenken und Leben.


Stephan Weiler, geb. 1967 in Neuss, Jugendreferent und Bezirkssekretär der KAB.
ISBN 978-3-87996-727-8
11,90 CHF
Frère John von Taizé
Inhalt
Die Zehn Gebote sind ein biblischer Schlüsseltext. Frère John erschließt ihre Bedeutung. Fachkundig und klar zeigt er auf: Es geht um ein Leben in der Gemeinschaft mit einem Gott, dem an der Freiheit und am Glück der Menschen liegt. Nicht Einengung, sondern Befreiung zu einem Leben in Fülle, zu Gemeinschaft und Solidarität: das ist die Botschaft der "Zehn Worte", die es neu zu entdecken gilt.
ISBN 978-3-87996-656-1
18,90 CHF
Schwind, Joachim
Kinder aus aller Welt erzählen, wie sie nach dem Evangelium leben: zu Hause, in der Schule und in ihrer Freizeit.

Mit Kinderfotos von Peter Friebe.
ISBN 978-3-87996-627-1
14,90 CHF

 Artikel 1 - 20 von 127
Seite 1 von 7